Bolivien-Reisen – aktiv unterwegs

Bolivien-Reisen – aktiv unterwegs

Bolivien – the place to be

Salar de Uyuni, die größte Salzpfanne der Erde. Titicacasee – Geburtsort der Inkakultur. La Paz – la ciudad del cielo, die höchstgelegene Verwaltungshauptstadt weltweit. Sucre, die offizielle Hauptstadt, ist eine der am besten erhaltenen Kolonialstädte Südamerikas. Tropischer Urwald im Amboró-Nationalpark. Bolivien ist derart vielfältig und beeindruckend. Nimm dir die Zeit und lerne Bolivien intensiv kennen. Es lohnt sich!

Passende Reise finden

Titicacasee – dein neuer Lieblingsort?

Dieser See lässt dich nicht mehr los!

Dieser See lässt dich nicht mehr los!

Er liegt auf einer Höhe von 3.800 Metern und ist dreimal so groß wie das Saarland. Die Ausblicke, die sich dir hier bieten, brennen sich in deinen Kopf. Versprochen! Doch es kann nicht allein die Lage sein, die ihn so besonders macht. Der Mythologie nach stiegen hier einst die Kinder des Sonnengottes aus dem Wasser, um das Reich der Inka zu gründen. It´s magic! Auf der im See gelegenen Sonnen- und der Mondinsel tauchst du weiter in die Kultur der Inka ein.

Bolivien zu Fuß

Hast du schon mal vom Amboró-Nationalpark gehört? Bei elf Ökozonen ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich dort seltene Tierarten wie der Andenbär, aber auch fast 300 Schmetterlings- und über 800 Vogelarten wohlfühlen. Neben diesem Geheimtipp wanderst du im Carrasco-Nationalpark zu spektakulären Höhlen und vorbei an einer Kokaplantage. Freu dich auf die wunderschöne Stadt Sucre und als kleiner Tipp: Hier gibt es köstliche Schokolade. Selbstverständlich besuchst du auch die Highlights wie den Titicacasee oder die Uyuni-Wüste.

Mehr erfahren

Andenzauber

Bei dieser Reise folgst du den Spuren der Aymara. Diese führen dich durch das südamerikanische Hochland, und das bedeutet: Auf nach Chile, Peru und Bolivien. In Bolivien erkundest du die lebhafte Stadt La Paz. Eine Fahrt mit dem berühmten Mi Teleférico eröffnet dir spannende Blicke auf die Stadt. Muss man erleben. Weiter geht es in die Palca-Schlucht, wo du auf einer Wanderung bei guter Sicht den eisgepanzerten Berg Illimani (6.440 m) bewundern kannst. In Copacabana, am Ufer des Titicacasees gelegen, endet die Reise in Bolivien und es geht weiter nach Peru.

Mehr erfahren

Weiß, weißer, Salar de Uyuni

Weiß, weißer, Salar de Uyuni

Einmal zur größten Salzpfanne der Erde. Dann bist du im Altiplano in der Salar de Uyuni genau richtig. Bei der Größe scheiden sich die Geister, irgendetwas zwischen 10.000 und 11.000 Quadratkilometern sollte stimmen. Im Zentrum dieses Salzmeeres liegt die Insel Incahuasi. Hier findest du bis zu 20 Meter hohe Säulenkakteen. Diese bieten dir genauso wie die gesamte Landschaft atemberaubende Fotomotive.

Bolivien zu Fuß

Der Legende nach war der Vulkan Tunupa (über 5.000 Meter) eine weibliche Schönheit, die von dem männlichen Berg Kusku kurz nach ihrer Schwangerschaft verlassen wurde. Während sie ihr Kind stillte, weinte sie so sehr über die Situation, dass sich ihre Tränen mit der Milch vermischten, auf den Boden liefen und die Salar de Uyuni entstand. Bei dieser Reise laufen wir zu Felsgräbern, die am Fuße des Tunupa liegen. Wenn man einmal dort war, kann man dieser Legende einiges abgewinnen.

Mehr erfahren

Südamerika für Entdecker

Bei dieser Reise reist du von der Atacama-Wüste in Chile über die Altiplano-Lagunen zur Salar de Uyuni. Hier verbringst du zwei beeindruckende Tage, bevor es weiter nach Tupiza geht. Hier erwarten dich rot-braune Canyons und außergewöhnliche Gesteinsformationen. Nach der Wanderung trinken wir gemeinsam mit der Dorfgemeinschaft den typischen Mate-Tee. Geschmackssache ;-) Wir führen unsere Reise nach Argentinien und Brasilien fort.

Mehr erfahren

La Paz: pures Südamerika-Feeling

La Paz: pures Südamerika-Feeling

La Paz muss man einfach erleben. Die Stadt auf über 3.500 Metern über dem Meeresspiegel erstreckt sich von der Stadt El Alto, von wo aus man den schneebedeckten, 6.438 m hohen Berg Illimani sehen kann, bis zum Zentrum. Beide Städte sind seit 2014 durch das größte städtische Seilbahnnetz (Mi Teleférico) der Welt miteinander verbunden. Hier siehst du die typischen Cholitas (indigene Frauen), die aus El Alto ins Zentrum pendeln, um auf den unzähligen Märkten ihre Ware zu verkaufen. Aus dem Teleférico bekommst du erst mal eine Idee davon, wie riesig die Märkte in La Paz sind.

Passende Reise finden

Bolivien für Trekking-Fans

Bolivien für Trekking-Fans

Diese anspruchsvolle Tour ist gespickt mit landschaftlichen Höhepunkten. Nachdem wir in drei Tagen den Inka-Trail bezwungen haben, geht es nach Machu Picchu. Und über den Titicacasee und La Paz und Sucre bis zur Salzpfanne von Uyuni. Wir steigen zum Krater des Tunupa-Vulkans (4.700 m) auf. Ein kleiner Vorgeschmack auf Ollague (5.865 m) und Uturuncu (6.008 m), die uns in den nächsten Tagen erwarten. 

Mehr erfahren

Bleib auf dem neuesten Stand

Die Wikinger-Kataloge

Tauche ein in eine Reisewelt voller Naturerlebnisse und Abenteuer und finde deine Reise, die auf ganzer Linie überzeugt. Blättere online durch die bunte Urlaubswelt oder bestell die Kataloge bequem nach Hause.

Newsletter

Bestelle den Wikinger-Newsletter mit interessanten Angeboten, Infos zu Reisen mit Durchführungsgarantie, wertvollen Urlaubstipps und gewinne monatlich jeweils einen von drei Reisegutscheinen à 100 €!

Ich habe die Datenschutz-Information gelesen und stimme zu, dass zur Bestätigung meiner Angaben eine Nachricht an unten genannte E-Mail-Adresse verschickt wird. 

Wikinger Reisen

Wikinger Reisen ist Marktführer im Bereich Wanderreisen. Hinzu kommen Abenteuer-, Trekking- und Radreisen an die schönsten Orte der Welt. Das innovative Familienunternehmen mit 50 Jahren Wanderkompetenz steht für nachhaltigen Qualitätsurlaub und einen unverwechselbaren Stil.


Sozial und Ökologisch aus Überzeugung

Georg Kraus Stiftung

"Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg." Mit jeder Wikinger-Reise unterstützt du die Arbeit der Stiftung, denn ein Fünftel des Gewinns fließt direkt in über 50 Bildungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Tourcert

Seit 2013 darf Wikinger Reisen das CSR-Siegel für soziale und ökologische Verantwortung tragen, das von der unabhängigen Gesellschaft für Nachhaltigkeit im Tourismus verliehen wird.

Die Ofenmacher e. V.

Rauchfreie Lehmöfen statt offenes Feuer. Mit 15 € kompensierst du 1 Tonne CO2. Außerdem hilfst du einer Familie in Nepal, da ein rauchfreier und sicherer Ofen gebaut wird.

WWF Deutschland

Gemeinsam für nachhaltiges Reisen. Wikinger Reisen ist strategischer Partner vom WWF Deutschland. Die Zusammenarbeit hilft uns, nachhaltigeres Reisen auf allen Ebenen umzusetzen.

Nach oben